Das patentierte Regalreparatursystem

ROS Reparaturmethode Vorgehen

Für die Reparatur sind generell alle einseitig geöffneten Stützen geeignet.
Das Verfahren wurde von dem unabhängigen Prüfinstitut DEKRA und dem Bureau Veritas überprüft und zertifiziert:

„Im Dekra-eigenen Prüflabor wurden Prüflinge mehrfach entsprechend der DIN EN 15635 deformiert, mit dem R.O.S.-Verfahren gerichtet und anschließend die Tragfähigkeit bestimmt.“ … „Die Ergebnisse weisen eine unveränderte Tragfähigkeit auf.“ … „Das beschriebene Verfahren entspricht dem aktuellen Stand der Technik.“

(Zitat: DEKRA Zertifikat R.O.S Deutschland)

"Das beschriebene technische ROS-Verfahren entspricht dem derzeitigen Stand der Technik".
"Die Bewertung basiert auf EN 15635 und ist daher für alle Länder in Europa gültig, die diesen Standard akzeptieren."

(Zitat: Zertifikat Bureau Veritas)